und mehr…

Lernen passiert, täglich und in jeder Situation. Und Kinder lernen begeistert! Erwachsene können das nicht verhindern, aber sie können den Spaß daran verderben.

Erwachsene können aber auch Impulse setzen, Entdeckerfreude wecken und Erfolge für jedes Kind in jedem Niveau organisieren, damit es sich begeistert weiteren Aufgaben zuwendet. Dabei bewirken eigenständiges Lernen und eigene Erfahrungen mehr als lange Belehrungen. Erwachsene müssen den Kindern Engagement, soziales Verhalten und problemlösendes Denken vermitteln und vorleben.

Unsere Grundschulkinder sollen angstfrei lernen, stolz auf Stärken sein und eigene Schwächen kennen. Sie wissen, dass sie sich der Unterstützung der Pädagogen sicher sein können. Sie lernen Selbstbewusstsein, Teamfähigkeit, demokratische Spielregeln, Sprachfähigkeit und sich zu organisieren. Das brauchen sie, um Krisen zu erkennen und zu bewältigen. Sie sollen fähig sein, optimistisch nach Lösungen zu suchen und dabei Hilfen zu finden und in Anspruch zu nehmen. Diese Fähigkeiten nennt man Resilienz. Die Zielstellung der Eltern, Lehrer, Schüler und Erzieher unserer Schule ist es, resiliente Kinder zu erziehen.

 

Herzlich Willkommen